L.A. Auto Show 2018: BMW iNext Vision feiert Messe-Premiere

    • L.A. Auto Show 2018: BMW iNext Vision feiert Messe-Premiere

      BMW Concept Car News schrieb:

      Einige Wochen nach der spektakulären Weltpremiere im Bauch einer Boeing 777F feiert das BMW iNext Vision Car in wenigen Tagen seine offizielle Messepremiere. Auf der Los Angeles Auto Show 2018 stellt sich der Blick in die Zukunft der BMW Group erstmals einem größeren Publikum, später dürften auch Auftritte in Deutschland folgen.

      Was nicht alle Besucher beim Anblick des Concept Cars vermuten werden: Die futuristische Studie ist durchaus ernst gemeint und soll schon 2021 in einer etwas konventionelleren Form in Serie gehen. Wir dürfen gespannt sein, wie der BMW iNext in rund drei Jahren die Ideen der Studie in die Serie überträgt und wie es gelingt, zumindest einen Teil des futuristischen Auftritts in den Alltag zu retten.

      Der Schwerpunkt der Entwicklung liegt im Fall des BMW iNext Vision Car auf dem Thema Autonomes Fahren. Weil der iNext seinen Fahrer in besonders vielen Situationen von der Fahraufgabe befreien soll, ist auch der Innenraum anders als bei heutigen BMW gestaltet – er erinnert stärker an eine Lounge oder ein Wohnzimmer als an ein Fahrzeug mit Cockpit.

      Das reduzierte Design ist allerdings keineswegs mit wenig Technik ausgestattet: Shy-Tech nennt BMW das Konzept, High-Tech unauffällig zu verpacken und so praktisch unsichtbar zu machen. Sowohl die Holz-Oberfläche der Mittelkonsole als auch einige Bereiche des Stoffbezugs auf der Rückbank sind berührungsempfindlich und eignen sich genau wie heutige Touchpads zur Steuerung des Infotainment-Systems. Ergänzend dazu gibt es natürlich auch Sprach- und Gestensteuerung für alle Funktionen, die völlig ohne ein auf den ersten Blick sichtbares Eingabegerät auskommen.

      Angetrieben wird der BMW iNext von einem Elektroantrieb der nächsten Generation. Er vereint die Fähigkeit, in unter vier Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen mit einer Reichweite von deutlich über 600 Kilometern. Aus Sicht der BMW Group liegt der Schwerpunkt des iNext aber nicht auf dem E-Antrieb, denn dieser wird 2021 bereits die neue Normalität im Unternehmen sein.

      Auch wenn es nicht alle Lösungen ins Serienfahrzeug schaffen werden und auch das Design mit seinem extrem lichtdurchfluteten Innenraum noch entschärft werden dürfte, ist der BMW i8 ein mahnendes Beispiel für alle, die das Concept Car für reine Augenwischerei halten. Auch im Fall des Plug-in-Hybrid-Sportlers, der seit 2014 in Serie gebaut wird, hielten viele Beobachter das ursprüngliche Concept Car für reine Zukunftsmusik ohne echte Serienchancen.

      Adrian van Hooydonk (Leiter BMW Group Design): “BMW i hat die Aufgabe, kreative und wegweisende Ideen zu generieren, die die Art und Weise, wie wir über Mobilität denken, verändern. Der BMW Vision iNEXT ist ein weiterer großer Schritt auf dem Weg dieser Transformation, der zeigt, wie intelligente Fahrzeuge unser Leben leichter und schöner machen können.”

      Quelle: bimmertoday.de/2018/11/28/l-a-…on-feiert-messe-premiere/
    Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste BlogverzeichnisBlogtotalFoxload