BMW 7er Facelift 2019: Erlkönig zeigt Details des Luxus-Updates

    • BMW 7er Facelift 2019: Erlkönig zeigt Details des Luxus-Updates

      BMW 7er News schrieb:

      2019 kommen nicht nur 8er und X7 auf den Markt, auch das BMW 7er Facelift soll frischen Wind in die Luxusklasse bringen. Gemeinsam mit der Neuauflage des X6 und dem Comeback der 8er-Reihe stellen sich die Münchner im obersten Segment völlig neu auf und wollen damit den Druck auf Mercedes-Benz erhöhen. Unser Leser Markus hat nun in der Nähe von München einen Erlkönig der aufgefrischten 7er-Reihe erwischt. Seine Fotos liefern einige interessante Hinweise auf die Modellpflege, die offenbar sehr umfangreich ausfällt.

      Schon auf den ersten Blick fällt auf, dass die Tarnung beim BMW 7er Facelift 2019 anders als bei anderen Halbzeit-Erlkönigen sehr große Teile des Blechkleids verhüllt. Egal ob Heckschürze, Rückleuchten, Kofferraumhaube, vordere Kotflügel, Motorhaube, Scheinwerfer oder Frontschürze – offenbar gibt es in diesem Fall sehr viel mehr zu verstecken als bei den mitunter sehr dezenten Facelifts in anderen Baureihen.

      Wir nehmen die erkennbaren Details des Erlkönigs an dieser Stelle von vorne nach hinten auseinander und beginnen mit der ohnehin “größten” Veränderung: Die Doppel-Niere an der Front wird unübersehbar deutlich prominenter und lehnt sich allem Anschein nach eher am X7 als am bisherigen BMW 7er G11 / G12 an. Trotz Tarnung ist unübersehbar, dass die prägnante Doppel-Niere ein gutes Stück größer wird und damit auch die optische Differenzierung zum 5er verstärkt. Die starke Tarnung der Scheinwerfer lässt außerdem erahnen, dass sich auch hier etwas tut.

      Welche Änderungen es im Bereich der vorderen Kotflügel gibt, lässt sich bedingt durch die starke Tarnung nur erahnen. Relativ sicher erkennen lässt sich immerhin, dass der Air Breather genannte Luftauslass hinter dem Vorderrad nun senkrecht steht und nicht mehr in einem schrägen Winkel platziert ist.

      Weiter geht es mit der Heckpartie, die sich ebenfalls unter Folie und Kunststoff-Tarnung versteckt. Dennoch ist gut erkennbar, dass sich die Form und das Innenleben der Rückleuchten deutlich verändern wird. Die Endrohre mit Steg in der Mitte deuten darauf hin, dass es sich bei dem Prototypen um einen BMW M760Li mit V12-Triebwerk handeln könnte – auch das ist keine uninteressante Information, schließlich wäre auch das Ende des Zwölfzylinders im Anschluss an die WLTP-Umstellung keine Sensation gewesen.

      Welche Maßnahmen das BMW 7er Facelift 2019 unter dem Blech und im Innenraum bringt, lässt sich anhand des Erlkönigs nicht sagen. Man darf aber davon ausgehen, dass bei einem derart umfangreichen Facelift nicht nur das Design angepasst wird, sondern auch die Motorenpalette und das Infotainment auf den neuesten Stand gebracht werden. Was das konkret bedeutet, erfahren wir nach unseren Informationen Anfang nächsten Jahres.

      (Fotos: Markus für BimmerToday.de)

      Quelle: bimmertoday.de/2018/11/23/bmw-…etails-des-luxus-updates/
    Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste BlogverzeichnisBlogtotalFoxload